Der Verein

Unser Verein wurde 1988 gegründet und verfügt heute neben vier gepflegten Freiplätzen über ein vereinseigenes Clubhaus mit Pavillon, in dem man sich auch nach dem Spiel noch gerne trifft. 

Wir bieten unseren Mitgliedern die Möglichkeit, ihren Sport nicht nur als Hobby, sondern auch im Wettkampf, zum Teil in Spielgemeinschaften mit benachbarten Vereinen, zu betreiben und ihre sportlichen Fähigkeiten zu beweisen. 

Anfänger, Hobby- und ambitionierte Tennisspieler finden bei uns schnell entsprechende Partner. Das Miteinander nach dem Sport und die Geselligkeit sind ein wichtiger Bestandteil des Geschehens in unserem Verein, denn wir wollen, dass sich alle Mitglieder bei uns wohlfühlen. 

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben und einmal schnuppern wollt, so nehmt bitte Kontakt zu uns auf. Bei uns seid Ihr herzlich willkommen.

 

Hier findet Ihr alle Informationen und Unterlagen für eine Mitgliedschaft:

Es begann im Dezember 1988

Am 17.12.1988 trafen sich 8 tennisbegeisterte Nickenicher Bürger und gründeten den

T.C. Nickenich 88 e.V. Am 09.02.1989 wurde der Verein unter Nr. 1538 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Andernach eingetragen.

 

Nach anfänglichen großen Schwierigkeiten ein geeignetes Gelände in der Gemarkung Nickenich zu finden, konnte unser Architekt Hermann Bous Anfang 1990 einen Bauantrag für eine 2 Platz-Anlage mit Clubhaus neben dem Sportplatz einreichen.

Nach der Erteilung der Baugenehmigung Ende 1990 wurde ein Erbbaurechtsvertrag mit der Ortsgemeinde Nickenich abgeschlossen. Im Frühjahr 1991 begann man mit dem Bau der Plätze und des Clubhauses.

Schnell erreichte die Platzkapazität ihre Grenzen und ein Aufnahmestopp musste eingeführt werden.

Die Erweiterung der Anlage sollte sich jedoch als noch schwieriger erweisen als der Bau der ersten Plätze. Zwischen 1994 und 1996 wurden mehrere Pläne für den Bau von zwei weiteren Plätzen eingereicht.

Letztendlich, nachdem man die Hoffnung bereits fast aufgegeben hatte, kam Anfang 1996 die Genehmigung. Die Bauarbeiten konnten aufgrund des strengen Winters erst im Mai 1996 begonnen, aber schon im Juli des gleichen Jahres beendet werden.

Seitdem verfügt der T.C. Nickenich über 4 Tennisplätze mit automatischer Beregnung.