Bericht über das Tenniscamp 2019

Am 14. und 15. September fand auf der Tennisanlage des TC Nickenich das diesjährige Tenniscamp mit 14 Kindern zwischen 5 und 11 Jahren statt.

 

Gestartet wurde am Samstag mit dem Aufbau der Schlafgelegenheiten (im Clubhaus mit Luftmatratzen und Schlafsäcken). Danach ging es direkt mit der ersten Trainingseinheit weiter. Ab 15:00 Uhr wurde eine kleine Pause mit Kakao und Kuchen eingelegt, bevor es mit kindgerechtem Tennis und einer Einlage Cage-Soccer weiterging.

 

Um 18:00 Uhr konnte sich der Tennisnachwuchs am Grill mit Würstchen, Stockbrot und Marshmallows stärken.

 

In der Dunkelheit ging man, ausgerüstet mit Taschenlampen, zur Nachtwanderung in den nahe gelegenen Nickenicher Wald. Völlige Dunkelheit, Spannung und das Erscheinen eines Jägers waren für die Kinder Höhepunkte des Abends.

 

Zurück auf der Tennisanlage wurde von den Luftmatratzen aus ein Videofilm geschaut. Gegen 23:00 Uhr waren auch die letzten „müden Krieger“ eingeschlafen.

 

Am Sonntagmorgen konnte mit frischen Brötchen, Kakao, Wurst, Marmelade und „Nutella“ ausgiebig gefrühstückt werden.

 

Danach wollten alle Kinder noch auf dem Kleinspielfeld oder auf dem „großen Platz“ ihr Können unter Anleitung unseres Trainers verbessern. Bis 12:00 Uhr waren die Kids auf den Plätzen aktiv.

 

Die fleißigen Helfer Jessi und Paddy Ley, Tobias Stockdreher, Patricia und Martina Daun, sowie unser Trainer Friedhelm Daun konnten am frühen Nachmittag als Resümee auf ein gelungenes Tenniscamp zurückblicken, das unserem Tennisnachwuchs nicht nur das Tennisspielen näherbrachte, sondern auch ein unvergessenes Wochenende mit Spiel und -Spaß bescherte.

 

Die Bilder auf der Homepage des TC Nickenich zeigen die Aktivitäten des Sportwochenendes.

 

Bei dem Zuspruch der Kinder und Eltern freut sich die Jugend des TC Nickenich schon auf den Trainings Start im Mai 2020 mit Schnupperkursen, Training für Fortgeschrittene und dem Höhepunkt Tenniscamp 2020.